Ausstellung: Geld
das Ende der Währungen
Am 28. Februar 2002 wanderten die letzten Pfennige über die Ladentheken und gehören damit ebenso der Geschichte an wie Centesimi, Centimos, Centîmes und der niederländische Cent. Aus diesem Anlaß ein Rückblick auf deutsche und europäische Geldzeichen der letzten Jahrhunderte - vom französischen Écu (Fast-Europawährung dieses Millenniums) über Rheingolddukaten, Exemplare aus den Alchimistenküchen barocker Geldvermehrer und frühes Papiergeld bis zur vielbetrauerten irischen Münzserie von 1926 und den Anfängen der DM.