Ausstellung: Heraldik
Seite 12 von 12
zurück
zum Bild in Originalgröße [180 KB]
Und hier natürlich das Wappentier aller Freunde der unauffälligen Angleichung: „Ihre Farbe sollen sie verändern nach Gestalt derjenigen Dinge / so bey ihnen und umb sie sind.“
 
Gesner, Conrad: Gesnerus redivivus auctus & emendatus
[Historia animalium, dt.] In die heutige teutsche Sprache gebracht u. erw. durch Georgium Horstium.
Bd. 1: Allgemeines Thier-Buch: Abbildung aller vierfuessigen, sowohl zahmer als wilder Thieren, welche in allen vier Theilen der Welt auff dem Erdboden und in etlichen Wassern zu finden, sampt einer aussfuehrlichen Beschreibung. Nachdr. der Ausg. Frankfurt am Main, Serlin, 1669. Hannover: Schlüter, 1995. 392 S.: Ill.
Signatur: h 630-1