Ausstellung: Orientierungshilfen
zum Bild in Originalgröße [154 KB]
Seite 6 von 12
zurückvor
Und der Orientierungssinn der Pflanzen? Der freilich äußert sich in jenen kunstvollen Biegungen und Krümmungen, wie sie „in der Natur von den meisten dorsiventralen Blättern und Blüthen zur Erreichung einer bestimmten Orientirung zur Tragachse, zum Erdradius oder zur Beleuchtungsrichtung ausgeführt werden.“
 
Schwendener, Simon u. G. Krabbe: Untersuchungen über die Orientirungstorsionen der Blätter und Blüthen
Berlin: Verlag der Königlichen Akademie der Wissenschaften, 1892. 115, III S.: Ill. (Abhandlungen der Königlichen Akademie der Wissenschaften zu Berlin; 1892, Physikalische Abhandlungen, 1)
Signatur: a 4018-1892