Ausstellung: Romanmaschinen
zum Bild in Originalgröße [134 KB]
Seite 9 von 10
zurückvor
„Tallien drückte auf seine alte Königsuhr, und sie läutete eine neue republikanische Neun.“ Der Brennstoff, der den Romanmotor von Anthony Burgess’ „Napoleonsymphonie“ (1974) antreibt, ist die Musik von Beethovens Eroica, verfeuert bei einem Verbrauch von zwei Takten Partitur auf acht Seiten Literatur
 
Burgess, Anthony: Napoleon symphony
New York: Bantam Books, 1975. 367 S.